New Haven, Michigan – Enzyklopädie

Dorf in Michigan, USA

New Haven ist ein Dorf in Lenox Township im Macomb County im US-Bundesstaat Michigan. Die Bevölkerung war 4.642 bei der Volkszählung 2010. Nach der Schätzung des Census Bureau 2017 liegt die Bevölkerungszahl bei 4.752.

Geographie [ ]

Nach Angaben des United States Census Bureau hat das Dorf eine Gesamtfläche von 6,55 km² 2 Land, [6] mit Ausnahme des Salt River, der durch Teile des Dorfes fließt.

Demographie

Volkszählung 2010

Bei der Volkszählung [2] von 2010 gab es 4.642 Personen In dem Dorf leben 1.552 Haushalte und 1.160 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 1.834,8 Einwohner pro Meile (708,4 / km 2 ). Es gab 1.695 Wohneinheiten mit einer durchschnittlichen Dichte von 670,0 pro Meile (258,7 / km 2 ). Die rassische Zusammensetzung des Dorfes war 76,3% aus Weißen, 16,9% aus Afroamerikanern, 0,5% aus amerikanischen Ureinwohnern, 0,5% aus Asien, 0,1% aus Pazifikinsulanern, 1,3% aus anderen ethnischen Gruppen und 4,5% stammten von zwei oder mehr Rennen. 4,8% der Bevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

Es gab 1.552 Haushalte, in denen 49,4% Kinder unter 18 Jahren lebten, 48,8% waren verheiratete Paare, die zusammen lebten, 19,7% hatten einen weiblichen Haushaltsvorstand ohne Ehemann, 6,3% hatten einen männlichen Haushaltsvorstand ohne Ehefrau 25,3% waren keine Familien. 19,6% aller Haushalte bestanden aus Einzelpersonen und in 4,7% lebten Menschen, die 65 Jahre oder älter waren. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,96 und die durchschnittliche Familiengröße 3,40 Personen.

Das Durchschnittsalter im Dorf betrug 31,1 Jahre. 33% der Einwohner waren jünger als 18 Jahre; 7,9% waren zwischen 18 und 24 Jahre alt; 32,4% waren 25 bis 44; 20,8% waren von 45 bis 64; und 6% waren 65 Jahre oder älter. Das Geschlecht des Dorfes bestand zu 48,5% aus Männern und zu 51,5% aus Frauen.

Volkszählung 2000 [ ]

Nach der Volkszählung [4] von 2000 lebten im Dorf 3.071 Menschen, 1.064 Haushalte und 785 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 1.269,6 pro Meile (490,0 / km²). Es gab 1.138 Wohneinheiten mit einer durchschnittlichen Dichte von 470,5 pro Meile (181,6 / km²). Die rassische Zusammensetzung des Dorfes war 74,86% aus Weißen, 18,95% Afroamerikaner, 0,72% amerikanischen Ureinwohnern, 0,10% Asiaten, 0,98% aus anderen ethnischen Gruppen und 4,40% stammten von zwei oder mehr Rennen. 3,81% der Bevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

Es gab 1.064 Haushalte, von denen 44,5% Kinder unter 18 Jahren hatten, die mit ihnen lebten, 46,7% waren verheiratete Paare, die zusammen lebten, 20,2% hatten einen weiblichen Haushalt ohne Ehemann und 26,2% waren keine Familien. 20,7% aller Haushalte bestanden aus Einzelpersonen und in 5,5% lebten Menschen, die 65 Jahre oder älter waren. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,84 und die durchschnittliche Familiengröße 3,24 Personen.

Im Dorf betrug die Bevölkerungsverteilung 32,3% unter 18 Jahren, 10,1% von 18 bis 24 Jahren, 33,7% von 25 bis 44 Jahren, 17,7% von 45 bis 64 Jahren und 6,2%, die 65 Jahre alt waren oder älter. Das Durchschnittsalter betrug 30 Jahre. Für alle 100 Frauen dort waren 97.5 Männer. Auf 100 Frauen ab 18 Jahren kamen 92,9 Männer.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts betrug 40.699 USD, das Durchschnittseinkommen einer Familie 45.523 USD. Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 39.375 USD, Frauen 26.321 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen des Dorfes betrug 16.739 USD. Etwa 10,4% der Familien und 14,5% der Bevölkerung befanden sich unterhalb der Armutsgrenze, darunter 15,6% der unter 18-Jährigen und 14,8% der über 65-Jährigen.

Geschichte

Ursprünge und frühe Geschichte

Die ersten Siedler im Gebiet von New Haven waren hauptsächlich die Eingeborenen Amerikaner des Ojibwa / Cherokee-Stammes. Der Swan Creek Chippewa ist ein vorherrschendes Segment des Stammes. Französische Siedler kamen 1835 in die Gegend, als das erste Land von der Bundesregierung gekauft wurde.

Die Siedlung hieß ursprünglich "New Baltimore Station", weil sich dort das Depot der Grand Trunk Western Railroad befand, das seinen Hauptgeschäftsverkehr mit dem Dorf New Baltimore an der Anchor Bay und am anderen Ende der Planke New Haven / Romeo betrieb Straße (auch als Ashley / Romeo Plank Road bekannt), die die Gegend bediente. Der Teil der Plankenstraße, der durch das Dorf führte, wurde zur Hauptstraße von New Haven. Diese Straße ändert einige Male ihren Namen und wird zur Main Street in New Haven und zur Washington Street in New Baltimore.

Die Eisenbahngesellschaft Grand Trunk Western, die den Bahnhof im Jahr 1865 errichtete, befasste sich mit Fracht, Vieh und späteren landwirtschaftlichen Gütern, die auf der Schiene im gesamten Mittleren Westen verschifft wurden. Das Depot hatte an einem Ende einen Wohnraum für den Stationsagenten und seine Familie. Mit abgerundeten Fenstern im italienischen Stil ähnelte es dem Smiths Creek-Depot, das sich jetzt in Greenfield Village befindet. Das Depot befindet sich immer noch an seinem ursprünglichen Standort, einer der wenigen im Mittleren Westen, die diese Auszeichnung beanspruchen können. Es wurde als Dorfmuseum restauriert.

New Haven erhielt am 6. Januar 1838 sein erstes Postamt und Charles B. Matthews war der Postmeister. Adam Bennett war der aktivste Organisator des Dorfes in seinen frühesten Tagen.

Benjamin L. Bates wurde als erster Dorfpräsident gewählt, als The Village of New Haven am 3. Mai 1869 eingemeindet wurde. New Haven ist das größte eingemeindete Gebiet in Lenox Township im Macomb County.

Um 1875 gehörten zu den ersten Industrien im Dorf New Haven ein Gemischtwarenladen, ein Sägewerk, eine Eisengießerei, eine Molkerei, ein Eisenwarenladen, ein Mehlproduktionsbetrieb, zwei Ärzte und drei Mehle , Saatgut- und Futtermittelunternehmen, zwei Werkstätten für die Reparatur von Wagen und Maschinen des Tages, ein Lebensmittel- und Fleischgeschäft, ein Trockenwarengeschäft, eine Drogerie, ein Fassgeschäft, zwei Schmiede, zwei Schuh- und Schuhgeschäfte, a Geschirrladen, ein Ofenladen, zwei Waggonläden, ein Lackierstall und ein Hotel, das hauptsächlich als Graustark Hotel bekannt ist.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde in New Haven in einem Kraftwerk an der Nordseite der Ann Street Strom erzeugt, das Frank Phelps gehörte, der auch Eigentümer eines der ersten Autos im Dorf war. Er hatte den Dynamo, der genug Strom produzierte, um das gesamte Dorf im hinteren Teil seines Gebäudes zu beleuchten, das ursprünglich als Old Power House bezeichnet wurde. Vor dem Gebäude verkaufte er Eis, Süßigkeiten und andere Artikel wie Austerneintopf. Er würde auch am Wochenende Filme projizieren. Er benutzte eine große Leinwand, die zwischen zwei Masten befestigt war, um den Bürgern Stummfilme (mit Phonographenbegleitung) zu projizieren.

New Haven baute 1945 ein eigenes Wassersystem. 1948 wurde die New Haven Public Library gegründet.

New Haven hatte einige Zeitungen in seiner Geschichte. Es scheint, dass das Dorf im Jahr 1895 zwei Zeitungen hatte. Die Samstag, 12. Januar 1895, Ausgabe (Vol. I, Nr. 19) von The Advance wurde von T.A. Barnard. Einzelausgaben kosten drei Cent; Ein Jahresabonnement konnte für einen Dollar abgeschlossen werden. Der Freitag, 22. November 1895, Ausgabe von The Weekly Star (Band I, Nr. 27), wurde von Herman Burose & Co. veröffentlicht, und 1912 gab es The People’s Advocate. Von 1919 bis 1924 gab es den New Haven Star. In den 1940er Jahren gab es den New Haven Herald, der schließlich vom Anchor Bay Beacon in New Baltimore, Michigan, gekauft wurde.

Referenzen Bearbeiten

  • Falk, Laura (1980) New Haven, Reflections of A Unique Village. Romeo, MI: Anderson Printing Co., Inc.

Externe Links [ Bearbeiten ]


Albert Township, Michigan – Enzyklopädie

Township in Michigan, USA

Albert Township ist eine zivile Gemeinde im Montmorency County im US-Bundesstaat Michigan. Bei der Volkszählung von 2000 wurde eine Bevölkerungszahl von 2.695 registriert.

Geografie Bearbeiten

Nach Angaben des United States Census Bureau hat die Gemeinde eine Gesamtfläche von 70,5 Quadratmeilen (183 km (19459013) 2 (19459014) 65,8 Quadratmeilen (170 km2) davon sind Land und 4,7 Quadratmeilen (12 km2) davon sind Wasser (6,60%).

Demografie [

Nach der Volkszählung [1] aus dem Jahr 2000 lebten in der Gemeinde 2.695 Menschen, 1.229 Haushalte und 822 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 40,9 pro Meile (15,8 / km²). Es gab 2.603 Wohneinheiten mit einer durchschnittlichen Dichte von 39,6 pro Meile (15,3 / km²). Die rassische Zusammensetzung der Gemeinde war 98,37% aus Weißen, 0,15% Afroamerikaner, 0,26% amerikanischen Ureinwohnern, 0,04% Asiaten, 0,33% aus anderen ethnischen Gruppen und 0,85% stammten von zwei oder mehr Rennen. 0,89% der Bevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

Es gab 1.229 Haushalte, von denen 19,6% Kinder unter 18 Jahren hatten, die mit ihnen lebten, 59,0% waren verheiratete Paare, die zusammen lebten, 5,7% hatten einen weiblichen Haushalt ohne Ehemann und 33,1% waren keine Familien. 30,3% aller Haushalte bestanden aus Einzelpersonen und in 19,2% lebten Menschen, die 65 Jahre oder älter waren. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,19 und die durchschnittliche Familiengröße 2,68 Personen.

In der Gemeinde war die Bevölkerung mit 19,0% unter 18 Jahren, 5,1% von 18 bis 24 Jahren, 19,7% von 25 bis 44 Jahren, 28,5% von 45 bis 64 Jahren und 27,8% im Alter von 65 Jahren verteilt oder älter. Das Durchschnittsalter betrug 50 Jahre. Für alle 100 Frauen dort waren 97.6 Männer. Auf 100 Frauen ab 18 Jahren kamen 96,5 Männer.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts betrug 30.445 USD, das Durchschnittseinkommen einer Familie 35.597 USD. Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 33.795 USD, Frauen 18.241 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen der Gemeinde betrug 18.206 USD. Etwa 7,5% der Familien und 10,7% der Bevölkerung befanden sich unterhalb der Armutsgrenze, darunter 18,3% der unter 18-Jährigen und 5,4% der über 65-Jährigen.

Verweise [ Bearbeiten ]


Vanderbilt, Michigan – Enzyklopädie

Dorf in Michigan, USA

Vanderbilt ist ein Dorf in der Gemeinde Corwith im Otsego County im US-Bundesstaat Michigan. Die Bevölkerung war 562 bei der Volkszählung 2010.

Geografie [ Bearbeiten ]

Nach Angaben des United States Census Bureau hat das Dorf eine Gesamtfläche von 2,93 km² 2 davon landen. [6]

Demografie bearbeiten

Volkszählung 2010 bearbeiten

Stand der Volkszählung 2010 In dem Dorf lebten 562 Menschen, 237 Haushalte und 145 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 497,3 Einwohner pro Meile (192,0 / km 2 ). Es gab 278 Wohneinheiten mit einer durchschnittlichen Dichte von 246,0 pro Meile (95,0 / km 2 ). Das Dorf bestand zu 95,6% aus Weißen, zu 0,7% aus Afroamerikanern, zu 0,9% aus amerikanischen Ureinwohnern und zu 2,8% aus zwei oder mehr ethnischen Gruppen. 0,9% der Bevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

Es gab 237 Haushalte, in denen 26,6% Kinder unter 18 Jahren lebten, 45,6% waren verheiratete Paare, die zusammen lebten, 13,1% hatten einen weiblichen Haushaltsvorstand ohne Ehemann, 2,5% hatten einen männlichen Haushaltsvorstand ohne Ehefrau 38,8% waren keine Familien. 33,3% aller Haushalte bestanden aus Einzelpersonen und in 14,4% lebten Menschen, die 65 Jahre oder älter waren. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,37 und die durchschnittliche Familiengröße 3,01 Personen.

Das Durchschnittsalter im Dorf betrug 44 Jahre. 21,7% der Einwohner waren jünger als 18 Jahre; 7,9% waren zwischen 18 und 24 Jahre alt; 21,9% waren 25 bis 44; 30,3% waren von 45 bis 64; und 18,1% waren 65 Jahre oder älter. Das Geschlecht des Dorfes bestand zu 48,8% aus Männern und zu 51,2% aus Frauen.

Volkszählung 2000 [ ]

Nach der Volkszählung [4] von 2000 lebten im Dorf 587 Menschen, 241 Haushalte und 148 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 530,6 pro Meile (204,2 / km²). Es gab 269 Wohneinheiten mit einer durchschnittlichen Dichte von 243,2 pro Meile (93,6 / km²). Die rassische Zusammensetzung des Dorfes war 97,79% aus Weißen, 0,17% aus Afroamerikanern, 1,70% aus amerikanischen Ureinwohnern und 0,34% stammten von zwei oder mehr Rennen.

In 241 Haushalten lebten in 29,0% Kinder unter 18 Jahren, in 46,5% lebten verheiratete Paare zusammen, in 10,0% lebten Hausfrauen ohne Ehemann und in 38,2% lebten keine Familien. 33,6% aller Haushalte bestanden aus Einzelpersonen und in 14,9% lebten Menschen, die 65 Jahre oder älter waren. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,44 und die durchschnittliche Familiengröße lag bei 3,09 Personen.

Im Dorf war die Bevölkerung mit 25,7% unter 18 Jahren, 10,6% von 18 bis 24 Jahren, 28,8% von 25 bis 44 Jahren, 20,1% von 45 bis 64 Jahren und 14,8% im Alter von 65 Jahren verteilt Alter oder älter. Das Durchschnittsalter betrug 36 Jahre. Für alle 100 Frauen dort waren 98.3 Männer. Auf 100 Frauen ab 18 Jahren kamen 96,4 Männer.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts betrug 27.969 USD, das Durchschnittseinkommen einer Familie 37.857 USD. Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 25.000 USD, Frauen 19.875 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen des Dorfes betrug 11.973 USD. Keine der Familien und 6,8% der Bevölkerung lebten unter der Armutsgrenze, darunter keine unter achtzehn und 8,9% der über 64-Jährigen.

Geschichte Bearbeiten

Die Familie Vanderbilt besaß ein Grundstück in Corwith Township, das um 1875 besiedelt wurde. Als die Michigan Central Railroad (ebenfalls im Besitz der Vanderbilts) 1880 durchkam Dort wurde das Dorf Vanderbilt eingerichtet. Es wurde offiziell als Dorf im Jahr 2011 aufgenommen.

Klima Bearbeiten

Diese Klimaregion ist durch große saisonale Temperaturunterschiede mit warmen bis heißen (und oft feuchten) Sommern und kalten (manchmal sehr kalten) Wintern gekennzeichnet. Laut dem Klimaklassifizierungssystem von Köppen hat Vanderbilt ein feuchtes Kontinentalklima, auf Klimakarten mit "Dfb" abgekürzt. [8]

Am 9. Februar 1934 fiel die Temperatur in Vanderbilt auf -51 ° F (-46 ° C), die kälteste jemals in Michigan gemessene Temperatur. Am 13. Juli 1936 wurde in Michigan die höchste Temperatur in Mio gemessen, die 112 ° F (44 ° C) erreichte. [9]

Verweise [ Bearbeiten

Externe Links bearbeiten ]

Koordinaten: 45 ° 08′34 ″ N 84 ° 39′37 ″ W / 45,14278 ° N 84,66028 ° W [19659037] / 45,14278; -84.66028


Saginaw Charter Township, Michigan – Enzyklopädie

Charter Township in Michigan, USA

Saginaw Charter Township ist eine Charter Township im Saginaw County im US-Bundesstaat Michigan. Die Bevölkerung war 40.840 bei der Volkszählung 2010. Die Stadt Saginaw grenzt im Südosten an die Gemeinde, ist jedoch administrativ autonom.

Für die statistische Berichterstattung werden in der Gemeinde zwei von der Volkszählung bestimmte Orte definiert: Saginaw Township North und Saginaw Township South. Die Gemeinde ist auch ein Bestandteil des Saginaw Metropolitan Statistical Area und des Saginaw-Midland-Bay City Combined Statistical Area in der Region Mid / Central Michigan.

Geographie [ Bearbeiten

Nach Angaben des United States Census Bureau hat die Gemeinde eine Gesamtfläche von 64 km2 (19459013) welche 24,6 Quadratmeilen (64 km²) Land und 0,1 Quadratmeilen (0,26 km²) (0,56%) Wasser sind.

Demografie [

Nach der Volkszählung [1] aus dem Jahr 2000 lebten in der Gemeinde 39.657 Menschen, 17.096 Haushalte und 10.685 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 1.608,9 pro Meile (621,2 / km²). Es gab 17.859 Wohneinheiten mit einer durchschnittlichen Dichte von 724,5 pro Meile (279,7 / km²). Die rassische Zusammensetzung der Gemeinde war 88,77% Weiße, 5,28% Afroamerikaner, 0,27% Ureinwohner Amerikas, 2,68% Asiaten, 0,01% Pazifikinsulaner, 1,47% aus anderen ethnischen Gruppen und 1,52% stammten von zwei oder mehr Rennen. 4,17% der Bevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

In 17.096 Haushalten lebten in 25,8% Kinder unter 18 Jahren, in 51,3% lebten verheiratete Paare zusammen, in 8,8% lebten Hausfrauen ohne Ehemann und in 37,5% lebten keine Familien. 31,9% aller Haushalte bestanden aus Einzelpersonen und in 15,0% lebten Menschen, die 65 Jahre oder älter waren. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,27 und die durchschnittliche Familiengröße 2,88 Personen.

In der Gemeinde war die Bevölkerung mit 21,1% unter 18 Jahren, 9,2% von 18 bis 24 Jahren, 24,7% von 25 bis 44 Jahren, 25,7% von 45 bis 64 Jahren und 19,2% im Alter von 65 Jahren verteilt oder älter. Das Durchschnittsalter betrug 42 Jahre. Für alle 100 Frauen dort waren 88.2 Männer. Auf 100 Frauen ab 18 Jahren kamen 83,4 Männer.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts betrug 45.147 USD, das Durchschnittseinkommen einer Familie 60.625 USD. Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 49.084 USD, Frauen 30.620 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen der Gemeinde betrug 25.759 USD. 6,6% der Bevölkerung und 4,4% der Familien befanden sich unterhalb der Armutsgrenze. 7,0% der unter 18-Jährigen und 8,0% der über 65-Jährigen lebten unter der Armutsgrenze.

Geschichte [ Bearbeiten ]

Die Gemeinde Saginaw stammt aus der Zeit vor ihrem Mutterland. Als Saginaw Township 1831 als Teil von Oakland County gemäß einem Gesetz von Michigan aus dem Jahr 1830 gegründet wurde, umfasste es das gesamte heutige Saginaw County (1835 organisiert) und Teile der Grafschaften Bay, Genesee und Midland. Als die Grenzen für diese Landkreise festgelegt und neue Townships innerhalb des Saginaw County organisiert wurden, wurde die Saginaw Township auf ihre heutigen Grenzen reduziert. Das Gebiet der heutigen Stadt Saginaw westlich des Saginaw-Flusses wurde der Gemeinde Saginaw entnommen, als die Stadt Saginaw 1857 eingemeindet wurde.

Bildung Bearbeiten

Öffentliche Schulbezirke Bearbeiten

Öffentliche Hochschulen Bearbeiten ]

Private Gymnasien bearbeiten

Referenzen bearbeiten

Externe Links bearbeiten ]


Faithorn Township, Michigan – Enzyklopädie

Zivilgemeinde in Michigan, USA

Faithorn Township ist eine Zivilgemeinde in Menominee County im US-Bundesstaat Michigan. Die Bevölkerung war 214 bei der Volkszählung 2000.

Geographie [ Bearbeiten

Nach Angaben des United States Census Bureau hat die Gemeinde eine Gesamtfläche von 141 km2 (19459013) davon sind 139 km² Land und 1,8 km² Wasser (1,31%).

Demographie [

Nach der Volkszählung [1] aus dem Jahr 2000 lebten in der Gemeinde 214 Menschen, 91 Haushalte und 63 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 4,0 pro Meile (1,5 / km²). Es gab 207 Wohneinheiten mit einer durchschnittlichen Dichte von 3,9 pro Meile (1,5 / km²). Die ethnische Zusammensetzung der Gemeinde war 99,53% aus Weißen und 0,47% stammten von zwei oder mehr Rennen. 0,93% der Bevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

Es gibt 91 Haushalte, in denen 24,2% Kinder unter 18 Jahren leben, 64,8% waren verheiratete Paare, 3,3% hatten einen weiblichen Haushalt ohne Ehemann und 29,7% waren keine Familien. 25,3% aller Haushalte bestanden aus Einzelpersonen und in 11,0% lebten Menschen, die 65 Jahre oder älter waren. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,35 und die durchschnittliche Familiengröße 2,81 Personen.

In der Gemeinde war die Bevölkerung mit 21,0% unter 18 Jahren, 5,6% von 18 bis 24 Jahren, 27,1% von 25 bis 44 Jahren, 30,8% von 45 bis 64 Jahren und 15,4% im Alter von 65 Jahren verteilt oder älter. Das Durchschnittsalter betrug 43 Jahre. Für alle 100 Frauen dort waren 120.6 Männer. Auf 100 Frauen ab 18 Jahren kamen 116,7 Männer.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts betrug 41.250 USD, das Durchschnittseinkommen einer Familie 44.583 USD. Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 36.875 USD, Frauen 30.000 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen der Gemeinde betrug 20.422 USD. Ungefähr 2,9% der Familien und 4,3% der Bevölkerung befanden sich unterhalb der Armutsgrenze, darunter keiner der unter 18-Jährigen und 18,4% der über 65-Jährigen.

Verweise [ Bearbeiten ]


Winfield Township, Michigan – Enzyklopädie

Gemeinde in Michigan, USA

Die Gemeinde Winfield ist eine zivile Gemeinde in Montcalm County im US-Bundesstaat Michigan. Bei der Volkszählung von 2000 wurde eine Bevölkerungszahl von 2.049 registriert.

Gemeinden [ Bearbeiten ]

Geografie [ Bearbeiten

Nach Angaben des United States Census Bureau hat die Gemeinde eine Gesamtfläche von 94 km² (19459014] 2 (19459015), davon 92 km² (19459014) 2 (19459015) Land und 1,6 km² (19459014) 2 (19459015) (1,80) %) ist Wasser.

Demografie

Nach der Volkszählung [1] aus dem Jahr 2000 lebten in der Gemeinde 2.049 Menschen, 709 Haushalte und 560 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 57,7 pro Meile (22,3 / km²). Es gab 886 Wohneinheiten mit einer durchschnittlichen Dichte von 24,9 pro Meile (9,6 / km²). Die rassische Zusammensetzung der Gemeinde war 97,32% aus Weißen, 0,10% Afroamerikaner, 0,34% amerikanischen Ureinwohnern, 0,39% Asiaten, 0,44% aus anderen ethnischen Gruppen und 1,42% stammten von zwei oder mehr Rennen. 0,78% der Bevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

Es gab 709 Haushalte, von denen 37,4% Kinder unter 18 Jahren hatten, die mit ihnen lebten, 69,7% waren verheiratete Paare, die zusammen lebten, 4,9% hatten einen weiblichen Haushalt ohne Ehemann und 20,9% waren keine Familien. 16,5% aller Haushalte bestanden aus Einzelpersonen und in 5,4% lebten Menschen, die 65 Jahre oder älter waren. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,88 und die durchschnittliche Familiengröße 3,21 Personen.

In der Gemeinde war die Bevölkerung mit 29,6% unter 18 Jahren, 8,2% von 18 bis 24 Jahren, 31,7% von 25 bis 44 Jahren, 21,5% von 45 bis 64 Jahren und 9,1% im Alter von 65 Jahren verteilt oder älter. Das Durchschnittsalter betrug 34 Jahre. Für alle 100 Frauen dort waren 107.8 Männer. Auf 100 Frauen ab 18 Jahren kamen 105,3 Männer.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts betrug 44.524 USD, das Durchschnittseinkommen einer Familie 49.792 USD. Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 37.039 USD, Frauen 25.526 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen der Gemeinde betrug 17.779 USD. Ungefähr 6,2% der Familien und 8,6% der Bevölkerung befanden sich unterhalb der Armutsgrenze, darunter 11,1% der unter 18-Jährigen und 10,0% der über 65-Jährigen.

Verweise [ Bearbeiten ]


Connie Sue Highway – Enzyklopädie

Der Connie Sue Highway ist eine unbefestigte Strecke im Outback, die zwischen der Aborigines-Gemeinde Warburton an der Great Central Road und Rawlinna an der Transaustralischen Eisenbahn verläuft. Es liegt vollständig im Bundesstaat Western Australia, durchquert die Great Victoria Desert und die Nullarbor Plain und ist ungefähr 650 km lang.

Geschichte [ Bearbeiten

Die Straße Warburton-Rawlinna wurde als Teil eines Straßennetzes für die Weapons Research Establishment in Woomera, Südaustralien, als Pionier eingesetzt. Die Vermessung begann im Juli 1962, als Len Beadell mit Frau Anne und Baby Connie Sue Adelaide verließ und über den Stuart Highway und den Gunbarrel Highway nach Warburton fuhr. Von dort schlugen sie in seinem Land-Rover etwa 300 km südlich auf den Busch ein, bis sie den ungefähren Breitengrad des Anne Beadell Highway erreichten, der von Osten her im Bau war. In östlicher Richtung fuhren sie weitere 150 km durch die Wüste Great Victoria zu einem Punkt westlich der Serpentine Lakes, um sich seiner Gunbarrel Road Construction Party (GRCP) anzuschließen. Etwa 10 km vor ihrem Ziel ging ihnen der Treibstoff und das Wasser aus, doch mit Hilfe von Funk und Fackeln schlossen sie sich ihrem Team an. [1]

Beadell und seine Familie begannen dann eine Aufklärung nach Westen in Richtung Neale Junction von der GRCP. Nach zwei Wochen intensiver Aktivität im August erreichte der Anne Beadell Highway Neale Junction. Von dort aus begannen Beadell und Party, eine neue Straße nach Norden in Richtung Warburton zu bauen. Nördlich von Neale Junction wurde Beadells Säuglingstochter Connie Sue zum ersten Mal in ihrem Stubenwagen in der Teekiste beobachtet. Dort und dann wurde beschlossen, die Straße Warburton-Rawlinna als Connie Sue Highway zu bezeichnen. [2]
Der 320 Kilometer lange Abschnitt der neuen Straße erreichte Warburton am 15. September. [3] Nach der Beschaffung bog das Bauteam nach Süden ab Anfang Oktober waren wieder in Neale Junction. Beadell begann dann, nach Süden in Richtung Rawlinna zu überblicken, um die südliche Hälfte des neuen Connie Sue Highway zu erstellen. Das GRCP mit Bulldozer und Grader folgte Beadells Spuren und baute die Straße, während sie gingen. Ende Oktober war die Straße fertiggestellt und die Familie Beadell kehrte über den Eyre Highway nach Adelaide zurück. [1]

Zusätzliche Details

Ungefähr auf halber Strecke befindet sich Neale Junction 172 km westlich von Ilkurlka, wo sich die Autobahn mit einer anderen Outback-Straße, dem Anne Beadell Highway, kreuzt.

Die Straße ist, wie viele von Len Beadell, nur eine "Autobahn". Es ist abgelegen und führt keinen regulären Verkehr. Es gibt kein verfügbares Grundwasser und es ist eine der längsten Strecken in Australien zwischen Kraftstoffpumpen. Der einzige Ort auf der Autobahn, an dem Kraftstoff verkauft wird, ist Warburton. In Rawlinna wird kein Kraftstoff zum Verkauf angeboten. Die nächstgelegene befindet sich mehr als 100 km südlich in Caiguna oder Cocklebiddy auf dem Eyre Highway.

Die Strecke ist nicht für unvorbereitete Reisende geeignet. Für das Befahren der Strecke im Bestimmungsgebiet Ngaanyatjarrak und für die Einfahrt in Warburton ist eine kostenlose Genehmigung erforderlich. [4] Für die Erlangung einer Genehmigung für die Strecke ist eine Bearbeitungszeit von mindestens fünf Arbeitstagen erforderlich. [5]

Galerie Bearbeiten ]

Siehe auch [ Bearbeiten

 Australien-Straßenschild W5-29.svg Australisches Straßenportal

  • Hema Maps Australiens große Wüstenstrecke s. Eight Mile Plains, Qld. : Hema Maps, 2005. 3. Aufl. Maßstab 1: 1.250.000; Lambert-konischer proj. (E 119 ° 00 '- E 129 ° 20' / S 024 ° 35 '- S 032 ° 30') ISBN 1-86500-161-9

Referenzen [ bearbeiten ]

Externe Links [ Bearbeiten ]


Otsego Lake Township, Michigan – Enzyklopädie

Zivilgemeinde in Michigan, USA

Otsego Lake Township ist eine Zivilgemeinde in Otsego County im US-Bundesstaat Michigan. Die Bevölkerung war 2.532 bei der Volkszählung 2000. Die Gemeinde hat ihren Namen vom Otsego-See, in dem sich die südliche Hälfte innerhalb der Gemeinde befindet. Der Otsego Lake State Park befindet sich in der Gemeinde am Südostufer des Sees.

Gemeinden [ Bearbeiten ]

Geografie [ Bearbeiten

Nach Angaben des United States Census Bureau hat die Gemeinde eine Gesamtfläche von 92 km² (19459014) 2 (19459015), davon 85 km² (19459014) 2 (19459015) Land und 7,3 km² (19459014) 2 (19459015) ) davon (7,75%) ist Wasser.

Demografie

Nach der Volkszählung [1] aus dem Jahr 2000 lebten in der Gemeinde 2.532 Menschen, 1.070 Haushalte und 786 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 77,3 pro Meile (29,9 / km²). Es gab 2.028 Wohneinheiten mit einer durchschnittlichen Dichte von 61,9 pro Meile (23,9 / km²). Die rassische Zusammensetzung der Gemeinde war 98,30% aus Weißen, 0,12% Afroamerikaner, 0,36% amerikanischen Ureinwohnern, 0,04% aus anderen ethnischen Gruppen und 1,18% stammten von zwei oder mehr Rennen. 0,32% der Bevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

Es gab 1.070 Haushalte, in 26,4% lebten Kinder unter 18 Jahren, in 64,6% lebten verheiratete Paare zusammen, in 5,2% lebten Hausfrauen ohne Ehemann und in 26,5% lebten keine Familien. 22,1% aller Haushalte bestanden aus Einzelpersonen und in 9,6% lebten Menschen, die 65 Jahre oder älter waren. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,37 und die durchschnittliche Familiengröße 2,74 Personen.

In der Gemeinde war die Bevölkerung mit 22,3% unter 18 Jahren, 4,4% von 18 bis 24 Jahren, 25,0% von 25 bis 44 Jahren, 27,8% von 45 bis 64 Jahren und 20,5% im Alter von 65 Jahren verteilt oder älter. Das Durchschnittsalter betrug 44 Jahre. Für alle 100 Frauen dort waren 107.0 Männer. Auf 100 Frauen ab 18 Jahren kamen 101,1 Männer.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts betrug 44.351 USD, das Durchschnittseinkommen einer Familie 50.403 USD. Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 36.927 USD, Frauen 24.375 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen der Gemeinde betrug 23.350 USD. Ungefähr 4,5% der Familien und 6,5% der Bevölkerung befanden sich unterhalb der Armutsgrenze, darunter 10,4% der unter 18-Jährigen und 2,7% der über 65-Jährigen.

Verweise Bearbeiten

  1. ^ a b "American FactFinder". United States Census Bureau . Abgerufen 2008-01-31 .
  2. ^ U.S. Geologische Übersicht Geografisches Namensinformationssystem: Otsego Lake Township, Michigan
  3. ^ U.S. Geologische Übersicht Geografisches Namensinformationssystem: Otsego Lake, Michigan
  4. ^ a b Romig, Walter (1986) [1973]. Michigan-Ortsnamen . Detroit, Michigan: Wayne State University Press. ISBN 0-8143-1838-X .
  5. ^ U.S. Geologische Übersicht Geografische Namen Informationssystem: Otsego Lake Post (historisch)
  6. ^ U.S. Geological Survey Geografisches Namensinformationssystem: Waters, Michigan
  7. ^ 49735 5-stellige ZCTA, 497 3-stellige ZCTA – Referenzkarte – American FactFinder [ Permanent Dead Link ]US Census Bureau, Volkszählung 2000
  8. ^ 49733 5-stellige ZCTA, 497 3-stellige ZCTA – Referenzkarte – American FactFinder [ Permanent Dead Link US Census Bureau, Volkszählung 2000

Externe Links [ bearbeiten ]


Daggett Township, Michigan – Enzyklopädie

Zivilgemeinde in Michigan, USA

Daggett Township ist eine Zivilgemeinde in Menominee County im US-Bundesstaat Michigan. Die Bevölkerung war 740 bei der Volkszählung 2000. Das Dorf Daggett liegt in der Gemeinde.

Geographie [ Bearbeiten

Nach Angaben des United States Census Bureau hat die Gemeinde eine Gesamtfläche von 36,1 Quadratmeilen (93 km 2 ) Das sind 93 km² Land und 0,52 km² Wasser (0,44%).

Demografie

Nach der Volkszählung [1] aus dem Jahr 2000 lebten in der Gemeinde 740 Menschen, 284 Haushalte und 209 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 20,6 pro Meile (8,0 / km²). Es gab 380 Wohneinheiten mit einer durchschnittlichen Dichte von 10,6 pro Meile (4,1 / km²). Die rassische Zusammensetzung der Gemeinde war 98,11% aus Weißen, 0,27% Afroamerikanern, 0,14% amerikanischen Ureinwohnern, 0,14% Asiaten und 1,35% stammten von zwei oder mehr Rennen.

In 284 Haushalten lebten in 36,3% Kinder unter 18 Jahren, in 60,2% lebten verheiratete Paare zusammen, in 10,9% lebten Hausfrauen ohne Ehemann und in 26,1% lebten keine Familien. 22,2% aller Haushalte bestanden aus Einzelpersonen und in 9,2% lebten Menschen, die 65 Jahre oder älter waren. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,61 und die durchschnittliche Familiengröße lag bei 3,06 Personen.

In der Gemeinde war die Bevölkerung mit 28,8% unter 18 Jahren, 5,5% von 18 auf 24, 28,1% von 25 auf 44, 24,3% von 45 auf 64 und 13,2% im Alter von 65 Jahren verteilt oder älter. Das Durchschnittsalter betrug 38 Jahre. Für alle 100 Frauen dort waren 100.5 Männer. Auf 100 Frauen ab 18 Jahren kamen 101,9 Männer.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts betrug 32.727 USD, das Durchschnittseinkommen einer Familie 35.729 USD. Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 27.232 USD, Frauen 20.417 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen der Gemeinde betrug 13.767 USD. Etwa 8,9% der Familien und 13,0% der Bevölkerung befanden sich unterhalb der Armutsgrenze, darunter 21,3% der unter 18-Jährigen und 11,5% der über 65-Jährigen.

Verweise [ Bearbeiten ]


Stanton, Michigan – Enzyklopädie

Stadt in Michigan, USA

Stanton ist eine Stadt im US-Bundesstaat Michigan. Die Bevölkerung war 1.417 bei der Volkszählung 2010. Es ist die Kreisstadt von Montcalm County. [6] Es befindet sich an den Ecken von vier Townships und umfasst Land von jedem: Day Township im Nordosten, Evergreen Township im Südosten, Sidney Township im Südwesten und Douglass Township im Südwesten Nordwest.

Geschichte Bearbeiten

Stanton wurde 1860 gegründet, als die Bevölkerung von Montcalm County beschloss, die Kreisstadt von Greenville, der ursprünglichen Kreisstadt von 1840, hierher zu verlegen Zu dieser Zeit kaufte die Grafschaft 160.000 m 2 von der Fred Hall of Ionia und nannte die Stadt zu seinen Ehren "Fred". Die Familie von Levi Camburn war der erste, der sich hier niederließ, und er wurde sein erster Postmeister am 10. März 1862. Die Stadt wurde 1863 in Kriegsminister Edwin M. Stanton umbenannt. [7] Stanton wurde 1865 eingemeindet als ein dorf im jahr 1869 und eine stadt im jahr 1881. [8] es gibt ein hotel est. 1863 (hotel montcalm)

Geografie [ Bearbeiten ]

Nach Angaben des United States Census Bureau hat die Stadt eine Gesamtfläche von 2,15 Quadratmeilen (5,57 km (19459014) 2 ) land. [9]

Die Stanton Post mit der Postleitzahl 48888 bedient auch Teile der vier umliegenden Townships: Day Township im Nordosten, Evergreen Township im Südosten, Sidney Township im Südwesten und Douglass Township im Nordwesten sowie Gebiete von Ferris Township östlich von Day, Belvidere Township nördlich von Douglass und Pine Township westlich von Douglass. [10]

Transportwesen Bearbeiten

19659005] [ bearbeiten ]

Historische Bevölkerung
Volkszählung Bevölkerung % ±
1870 600
1880 1.760 193,3%
1890 1.352 [196590-232%
1900 1.234 -8,7%
1910 1.012 -18,0%
1920 862 -14,8%
1930 [19659022] 955 10,8%
1940 908 –4,9%
1950 1.123 23,7%
1960 1.139 1,4% [196590241970 1.089 -4,4%
1980 1.315 20,8%
1990 1.504 14,4%
2000 1.504 0,0 %
2010 1.417 -5,8%
Est. 2017 1.428 [3] 0,8%
USA. Zehnjahreszählung [11]

Volkszählung 2010

Nach der Volkszählung von 2010 lebten in der Stadt 1.417 Menschen, 508 Haushalte und 315 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 659,1 Einwohner pro Meile (254,5 / km 2 ). Es gab 579 Wohneinheiten mit einer durchschnittlichen Dichte von 269,3 pro Meile (104,0 / km 2 ). Die ethnische Zusammensetzung der Stadt war 93,8% aus Weißen, 1,8% Afroamerikaner, 0,7% amerikanischen Ureinwohnern, 0,2% Asiaten, 1,8% aus anderen ethnischen Gruppen und 1,7% stammten von zwei oder mehr Rennen. 5,9% der Bevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

Es gab 508 Haushalte, in denen 32,7% Kinder unter 18 Jahren lebten, 39,6% waren verheiratete, zusammenlebende Paare, 17,9% hatten einen weiblichen Haushaltsvorstand ohne Ehemann, 4,5% hatten einen männlichen Haushaltsvorstand ohne Ehefrau anwesend, und 38,0% waren Nichtfamilien. 33,3% aller Haushalte bestanden aus Einzelpersonen und in 16,3% lebten Menschen, die 65 Jahre oder älter waren. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,42 und die durchschnittliche Familiengröße 3,01 Personen.

Das Durchschnittsalter in der Stadt betrug 33,8 Jahre. 23,9% der Einwohner waren jünger als 18 Jahre; 11,6% waren zwischen 18 und 24 Jahre alt; 29,5% waren 25 bis 44; 21,3% waren von 45 bis 64; und 13,8% waren 65 Jahre oder älter. Die Geschlechterstruktur der Stadt bestand zu 50,6% aus Männern und zu 49,4% aus Frauen.

Volkszählung 2000 [ Bearbeiten ]

Nach der Volkszählung [4] aus dem Jahr 2000 lebten in der Stadt 1.504 Menschen, 555 Haushalte und 362 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 701,6 pro Meile (271,4 / km²). Es gab 609 Wohneinheiten mit einer durchschnittlichen Dichte von 284,1 pro Meile (109,9 / km²). Die ethnische Zusammensetzung der Stadt war 95,94% aus Weißen, 0,20% Afroamerikaner, 0,40% amerikanischen Ureinwohnern, 0,27% Asiaten, 1,13% aus anderen ethnischen Gruppen und 2,06% stammten von zwei oder mehr Rennen. 4,85% der Bevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung. 46,9% der Stadt waren finnisch, der größte Prozentsatz aller besiedelten Orte in den Vereinigten Staaten. [12]

Es gab 555 Haushalte, von denen 37,3% Kinder unter 18 Jahren hatten, mit denen sie zusammenlebten Davon waren 42,7% verheiratete, zusammenlebende Paare, 17,1% hatten eine Haushälterin ohne Ehemann und 34,6% waren keine Familien. 29,7% aller Haushalte bestanden aus Einzelpersonen und in 14,6% lebten Menschen, die 65 Jahre oder älter waren. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,54 und die durchschnittliche Familiengröße 3,13 Personen.

In der Stadt war die Bevölkerung mit 29,9% unter 18 Jahren, 9,0% von 18 bis 24 Jahren, 31,9% von 25 bis 44 Jahren, 16,9% von 45 bis 64 Jahren und 12,2% im Alter von 65 Jahren verteilt Alter oder älter. Das Durchschnittsalter betrug 32 Jahre. Für alle 100 Frauen dort waren 96.1 Männer. Auf 100 Frauen ab 18 Jahren kamen 92,3 Männer.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts betrug 29.286 USD, das Durchschnittseinkommen einer Familie 39.688 USD. Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 32.569 USD, Frauen 22.500 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen der Stadt betrug 13.901 USD. Ungefähr 17,8% der Familien und 21,7% der Bevölkerung befanden sich unterhalb der Armutsgrenze, darunter 30,3% der unter 18-Jährigen und 12,2% der über 65-Jährigen.

Points of Interest

  1. ^ "2017 U.S. Gazetteer Files". United States Census Bureau . Abgerufen am 3. Januar 2019 .
  2. ^ a b "American FactFinder". United States Census Bureau . Abgerufen 2012-11-25 .
  3. ^ a b "Schätzungen der Bevölkerung und der Wohneinheiten" . Abgerufen am 24. März 2018 .
  4. ^ a b "American FactFinder". United States Census Bureau . Abgerufen 2008-01-31 .
  5. ^ U.S. Geologische Übersicht Geografisches Namensinformationssystem: Stanton, Michigan
  6. ^ "Find a County". National Association of Counties . Abgerufen 07.06.2011 .
  7. ^ Epodunk. "Profil für Stanton, Michigan, MI" . Abgerufen am 29. April 2012 .
  8. ^ Romig, Walter (1986) [1973]. Michigan-Ortsnamen . Detroit, Michigan: Wayne State University Press. ISBN 0-8143-1838-X .
  9. ^ "US Gazetteer files 2010". United States Census Bureau. Archiviert nach dem Original vom 01.04.2013 . Abgerufen 2012-11-25 .
  10. ^ ZCTA-Referenzkarte für 48888, US-Volkszählungsamt, Volkszählung 2000
  11. ^ "Volks- und Wohnungszählung". Census.gov . Abgerufen am 4. Juni 2015 .
  12. ^ Census Viewer. "Bevölkerung der Stadt Stanton, Michigan" . Abgerufen am 29. April 2012 .
  13. ^ Auf Mid Michigan Motorplex wurde am 9. Februar 2014 zugegriffen.